Sign in to follow this  
indianajonas

DEV DIARY - November 2018 (deutsch)

Recommended Posts

Hinweis: Auch die weiteren Dev-Diarys werden möglichst zeitnah übersetzt und hier im Forum veröffentlicht. Bei der Übersetzung wurde auf die Verständlichkeit und die Lesbarkeit des Textes geachtet. Trotz größter Sorgfalt und mehrfacher Prüfung können sich Fehler eingeschlichen haben. (Als Grundlage für die Übersetzung diente das offizielle Developer-Diary vom 07.11.2018 auf thelongdark.com - Stand: 08.11.2018.)

___

Teamzuwachs bei Hinterland, Episode 3 verschoben, WINTERMUTE Redux + Überlebensmodus im Dezember

Hallo Community,

Ich habe einige Neuigkeiten und ein Update zum Fortschritt der einzelnen Teile des Spiels und des Studios. Einiges davon sind gute Neuigkeiten, einiges davon wird enttäuschend. Ich hoffe, dass für den Großteil von euch das meiste gute Neuigkeiten sind.

hangar-01-768x432.png.9c56c12bf637b635753059c5ae7abdae.png

Das Wachstum von Hinterland

Einige von euch haben sicher etwas von den jüngsten Turbolenzen in der Spieleindustrie und einer Reihe von Schließungen [von Entwicklerstudios, Anm. d. Übersetzers] mitbekommen, wovon Telltale der größte Teil ist. Etwas weniger bekannt, aber eine wirklich große News für unsere örtliche Spieleentwicklerszene hier in Vancouver war die komplette Schließung des Capcom-Studios in Vancouver. Rund 200 Leute haben ihre Arbeit verloren. In den Wochen danach haben wir zahlreiche Bewerbungsgespräche geführt, um zu schauen, ob wir den Menschen helfen und unsere eigene Entwicklergröße stärken können.

Wir hatten das Glück, dass wir bereits einige Ex-Mitarbeiter von Capcon in unserem Studio hatten. So konnten wir die besten Entwickler identifizieren, die wirklich in unsere Arbeitskultur passen. Das Ergebnis dieser Capcom-Situation und einigen anderen Leuten, mit denen wir zu dieser Zeit Bewerbungsgespräche hatten, war dass wir im letzten Monat sechs neue Teammitglieder angestellt haben. Das ist der bedeutendste Zuwachs für Hinterland in den letzten fünf Jahren.

Ein Bereich, in dem wir uns wirklich besser aufstellen konnten, ist Animation. Dieser Teil war immer eine Herausforderung für dieses Projekt. Unser aktuelles Animationsteam, bestehend aus drei Leuten, war über die letzten 18 Monate in der Lage einige wirklich beeindruckende Arbeit (technisch und kreativ) zu leisten. Aber wir waren immer dahingehend eingeschränkt, wie viel Inhalte wir produzieren konnten, was uns in anderen Bereichen des Projekts zurückgehalten hat. Als Beispiel dafür gibt es die Entscheidung, nicht vertonte Dialoge in den ursprünglichen Episoden 1 + 2 zu veröffentlichen. Wir konnten einfach nicht die Menge an Animationen produzieren, die für eine vollvertonte Zwischensequenz notwendig gewesen wäre.

Für die überarbeitete Redux-Version haben wir eine neue Gesichtsanimation verwendet. Dadurch haben sich die Dinge deutlich verbessert, sodass wir nun in der Lage sind, die Redux-Version von Episode 1 + 2 mit komplett animierten und komplett vertonten Charakteren veröffentlichen können. Ich denke, dass das wirklich die Qualität der erzählerischen Darstellung im Spiel nach oben hebt.

spear.gif.e2ed9755c78251b752d6dba11c0b8083.gif

Wir waren auch in der Lage, das fast neue Motion Capture Studio von Capcom Vancouver zu kaufen (oder technische Ausrüstung davon). Dieser Kauf gibt uns ein Setup, das aus 36 Kameras besteht, was mehr als genug ist, um uns durch die nächsten Projekte zu tragen. Unsere eigene Motion-Capture-Ausrüstung zu besitzen, bedeutet dass wir unsere Produktion nicht länger um die Verfügbarkeit eines [externen] Motion-Capture-Studios planen müssen. Das gibt uns eine Menge mehr Flexibilität, um zu filmen, zu schauen, Anpassungen zu filmen, usw.

Neben den beiden Animatoren haben wir auch zwei weitere Programmierer, einen neuen Benutzeroberflächen- und Visual-Effekts-Spezialist und einen neuen Tester angestellt. Wir sind weiterhin mit Leuten im Gespräch, die vielleicht zu uns stoßen, Leute von Telltale und anderen Studios, die sich auf erzählerische Spielerfahrungen spezialisiert haben. Alles Leute, die entlassen wurden und nun nach einem neuen Zuhause suchen. Im Hinblick auf unsere zukünftige Arbeit an The Long Dark und unserem neuen Spiel, ist das ist eine wirklich gute Möglichkeit, um unser Team zu verstärken.

Der Teamzuwachs bedeutet, dass wir groß genug sind, um wirklich in Erwägung zu ziehen, das Team in zwei Produktionsteams aufzuteilen - eins mit Fokus auf WINTERMUTE (Story-Modus), das andere mit Fokus auf den Überlebensmodus. Wir hatten lange Probleme mit dem Versuch, genügend Inhalte zu produzieren, um sowohl die Story- als auch die Survival-Seite des Projekts vollständig zu unterstützen. Ich habe große Hoffnung für die Zukunft von The Long Dark und die Fortführung des Update-Prozesses. Die beiden hingebungsvolle Teams werden uns dabei helfen, konstanteren Fortschritt in beiden Bereichen des Spiels zu erzielen.

methuselah_ml_final-768x569.jpg.ae2ab62e63371d7b345f82d426ed0856.jpg

Episode 3 verschoben

Dieser plötzliche Zugang zu all diesen neuen Entwicklertalenten und der Motion-Capture-Ausrüstung macht einen großen Unterschied, was wir in Episode 3 erreichen können. Ich habe entschieden, dass ich gerne diese neuen menschlichen Ressourcen nutzen möchte - neben der Motion-Capture-Ausrüstung -, um Episode 3 mehr und poliertere Inhalte hinzuzufügen. Das bedeutet, dass wir nicht bereit sind, Episode 3 im Dezember zu veröffentlichen.

Mehr gibt es dazu im Moment nicht zu sagen. Ich weiß, das ist enttäuschend.

Episode 1 + 2 "Redux" im Dezember

Möglicherweise ist das Folgende bittersüß nach der Verschiebung von Episode 3, aber wir werden die angepasste Redux-Version von Episode 1 + 2 im Dezember veröffentlichen.

Während die erzählte Geschichte in den Episoden die gleiche bleibt, unterscheiden sich die Details und die Einbindung von Missionen und erzählerischem Inhalt deutlich von dem, was ihr letztes Jahr gespielt habt. Alles wurde umgeschrieben, neu aufgenommen und neu animiert. Es gibt auch neue Missionsstückchen, die vorher nicht enthalten waren. Dinge, die die Spielerfahrung der Geschichte von WINTERMUTE bereichern. Im Dezember werdet ihr diese Redux-Episoden spielen und bekommt dadurch ein tolles Gefühl für das, was euch in Episode 3 und darüber hinaus erwartet. Diese Episoden dienen nun als Vorlage dafür, wie wir alle unsere Missionen und erzählerischen Teile von jetzt an angehen werden.

Das bedeutet auch, dass wir mit dem Redux-Update im Dezember alte Story-Spielstände von WINTERMUTE. Alte Spielstände werden nicht länger mit dem Spiel kompatibel sein, weil sich so viel verändert hat. Wenn ihr also WINTERMUTE (Story-Modus) noch nicht gestartet habt, empfehlen wir euch bis zum Dezember-Update zu warten. Und wenn ihr euren aktuellen WINTERMUTE-Spieldurchlauf beenden wollt, empfehlen wir euch, dass bald zu machen! Wenn ihr die originalen Episoden 1 + 2 beendet habt und gleich mit Episode 3 starten wollt, könnt ihr das machen, obwohl wir hoffen, dass das ihr zurückgehen und "Do Not Go Gentle" (Episode 1) und "Luminance Fugue" (Episode 2) spielen werdet, weil sich seit der ersten Version so viel verändert hat.

rabbitskinhat-2-768x670.png.078b9bbbf4d0769b9f336abc9d0a26ea.png

Überlebensmodus-Update im Dezember

Damit wir euch nicht ohne etwas komplett Neues zurücklassen, auf das ihr euch bis Ende des Jahres freuen könnt: Wir werden ein weiteres kostenloses Update für den Überlebensmodus im Dezember veröffentlichen.

Ich möchte noch keine Inhalte verraten - die Inhalte verdienen ein komplett eigenes Entwicklertagebuch -, aber ich kann sagen, dass das Update folgendes enthalten wird: Einen herstellbaren Hut, eine neue Challenge, eine neue Zustandsverbesserung (Condition Buff), einige Anpassungen in der Benutzeroberfläche, einige Anpassungen beim Gameplay und natürlich allgemeine Fehlerbehebungen. Vielleicht gibt es sogar einige Überraschungen, wenn wir sie bis dahin fertiggestellt bekommen.

Story-relevante Spielstände werden im Dezember gelöscht

Bitte nicht vergessen: Wir werden alle aktuellen Spielstände von WINTERMUTE (Story-Modus) mit dem Dezember-Update löschen.

- Wenn du gerade mit dem Story-Modus beginnen willst, warte vielleicht noch ein bisschen. Wir empfehlen dir, bis im Dezember zu warten, damit du die komplett überarbeiteten und verbesserten Episoden 1 + 2 spielen kannst.

- Wenn du gerade dabei bist, den Story-Modus zu spielen und beide Episoden beenden willst, bevor wir die Spielstände löschen: Bitte mach das bald! (Spielstände, die vor der Redux-Version erstellt wurden, werden nach dem Dezember-Update nicht mehr kompatibel sein.

- Wenn du die beiden Episoden 1 + 2 in der Originalversion beendet hast, steht dir Episode 3 bei Release zur Verfügung.

- Die Löschung der Spielstände hat ABSOLUT KEINEN EFFEKT auf den Überlebensmodus. Wir werden die Spielstände nicht löschen. Wenn du nur den Überlebensmodus spielst und dich nicht für den Story-Modus interessierst, mach einfach weiter.

buffer-1.gif.ad8e3b6c390485fe9a4bf742b25342b8.gif

Wir werden weitere Infos zum Dezember-Überlebensmodus-Update veröffentlichen, wenn wir näher am Termin der Veröffentlichung sind. Danke fürs Lesen. Wenn ihr die Infos aus diesem Entwicklertagebuch mit anderen Mitgliedern der Community diskutieren wollt, kommt doch zu uns ins offizielle Hinterland-Forum.

Danke fürs Lesen!

- Raph

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this