Maquard

Interloper verarsche?!

Recommended Posts

So muss mal meinem Unmut Luft machen....

 

Klar ist interloper der höchste Schwierigkeitsgrad und soll spielerisch und micromanagement mässig die grösste Herausforderung darstellen!

Aber wenn ich ML Komplett incl des oberen Dammes! sowie DP die Funkstation, sowie den Zug absuche und nicht ein einzigs Päckchen Streichhölzer finde fühle ich mich doch etwas verarscht!

Mal von dem restlichen Mist den man findet... Wie logisch bzw. sinnvoll ist es das in den ganzen Fischerhütten tonnenweise Papier lagert!?

 

Mal von der Zufallsgeneration abgesehen die es möglich macht mitten in stockfinsterer Nacht oder im Schneesturm zu starten... was auch ziemlich sinnfrei ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reg dich mal bitte ab (so ein pampiger Tonfall hilf keinem), auch in Interloper hat jede Map mindestens eine garantierte Schachtel Streichhölzer.  Ich spiele diesen Modus seitdem es ihn gibt ausschließlich und ich hatte bisher in all meinen dutzenden Spielen noch keine einzige 'Start-Map' (ML, DP, PV, TWM, FM) die gegen diese Regel verstoßen hätte.  

Die Streichhölzer sind sicherlich irgendwo vorhanden,  nur oftmals halt gut versteckt - auf oder unter Regalen oder oftmals in dunklen Ecken. Auch neben Leichen findet man gelegentlich welche. 

Edited by Scyzara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ninja bisher hatte man auch nicht das final Update mit neuen und wiedergekehrten Bugs...

 

Davon ab bin ich nicht pampig sondern trage sinngemäß vor was sich zuträgt. 

 

Glaubst du ich gucke nicht unter jedes Regal etc?

 

Bisher muss ich sagen hat der interloper nix mit spielerischer Fähigkeit zu tun sondern basiert schlicht darauf das man das Glück hat passenden loot zu bekommen. Bleibt der aus ist der tot vorprogrammiert. 

Schade eigentlich...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja. Interloper ist genau das. Hart und unfair. Genauso soll das sein. Lupe und Hammer und Säge finden - und der Rest hat sehr wohl mit skill zu tun. Allen voran Ortskenntnis ;) Ich hatte so gut wie keinen loot in meiner letzten sandbox. Dann muss man eben weite Wege gehen und cat tails essen, bis man fündig wird. Git gud!

Edited by June
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
16 hours ago, Maquard said:

Bisher muss ich sagen hat der interloper nix mit spielerischer Fähigkeit zu tun sondern basiert schlicht darauf das man das Glück hat passenden loot zu bekommen. Bleibt der aus ist der tot vorprogrammiert. 

Sorry, aber das stimmt so einfach nicht und ich kann das nicht guten Gewissens so stehen lassen. Es gibt auch in Interloper keine Spawnsituation, die pauschal ein Todesurteil wäre. Ich selbst bin schon mehrfach mitten in der Nacht im Schneesturm in TWM gespawnt und habs so gut wie immer lebend bis zur Mountaineer's Hut und später nach PV geschafft. Das erfordert Ortskenntnis (bezügl. Unterschlupf, Loot und Wolfsgebieten), einen halbwegs guten Orientierungssinn und etwas Kältemanagement, mehr nicht.

Und ich wiederhole es erneut: Es gibt auf jeder Startmap immer einen garantieren Streichholzspawn, auch seit dem Wintermute-Release ist das nicht anders. (Und in ML gibts zudem noch ne ca. 50%ige Chance auf eine Lupe im Camp Office). 

Ich hab diese Diskussion über die vermeindliche Unspielbarkeit von Interloper schon so endlos viele Male im englischsprachigen Forumsteil geführt und IMMER kam heraus, dass die Leute, die über "unüberlebbare Startsituationen" oder zu wenig Loot gejammert haben, Neulinge waren, die die Interloper Spawnpunkte für die Items nicht kannten (die sind vielfach anders als in Pilgrim, Voyageur und Stalker) und einfach viele Ressourcen übersehen haben.

DP als Startmap ist ein tolles Beispiel dafür - da gibts in Hibernia drei potentielle Spawnpunkte für Streichhölzer und an genau einem davon liegt in Interloper immer, in wirklich jedem einzelnen Spiel (manche Leute haben 50 Spiele neu gestartet, nur um das zu verifizieren) eine Schachtel herum. Einer der Spawnpunkte liegt verdeckt unter einem Buch (=man muss das Buch looten, um die Schachtel gut zu sehen), die anderen beiden Spawnpunkte liegen auf Regalen in sehr dunklen Ecken. Ohne Lichtquelle sind sie selbst am hellen Mittag nur extrem schwer bis gar nicht sichtbar, wenn man nicht weiß, wo man suchen muss. Aber an einem der drei Punkte liegt immer eine Packung Streichhölzer. In keinem einzelnen Spiel ist das anders (auch in den beiden Spielen, in denen ich DP bislang nach dem Wintermute-Release besucht habe, nicht). Und ich habe bislang keinen Grund zu glauben, dass es in ML irgendwie anders sein könnte.

Wir haben hier Leute im Forum, die überleben selbst auf den härtesten Startmaps (z.B: TWM) dutzende Tage, ohne die Map jemals zu verlassen. Die schmieden sich weder Tools, noch finden sie nennenswert viele Streichhölzer. Es geht potentiell alles, es ist nur extrem schwierig. Und genau das soll Interloper sein: Extrem schwierig. Die Modusbeschreibung stellt das unmissverständlich klar. Und das ist nicht unfair und auch absolut nicht unspielbar, das ist nur einfach für jemanden ungeeignet, der keine wirklich schmerzlich schwere Spielerfahrung (insbesondere in der Lernphase) sucht.

Und für letzteren Fall gibts drei andere Modi, aus denen man wählen kann.

Ein Tip noch zum Abschluss:

Man kann Feuer in der größten Not auch mit Flares anzünden. Ich hatte schon Spiele, in denen mir das den Allerwertesten gerettet hat. Ein Feuer gibt dir die Möglichkeit, genug Wasser herzustellen, um bis zur nächsten Map zu überleben - und spätestens dort gibts dann in aller Regel das, was man auf der ersten Map nicht finden konnte. CH und PV haben z.B. auch inherent Toilettenwasser - wer es bis dorthin schafft, braucht sich die nächsten vier Tage um Streichhölzer sowieso nicht zu sorgen.

Edited by Scyzara
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kannte mal jemanden, der oft Schach mit mir spielte und immer verlor. Immer. Irgendwann meinte er, das müsse ein Glücksspiel sein. Das war, bevor wir in der Schule mit Statistik anfingen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Interloper gehts darum die verschiedenen Spawnpoints von Key Items wie Feuerzeug, Lupe, Zündhölzer, Säge und Hammer zu kennen und diese effizient abzulaufen. In ML suche ich nicht nach Zündhölzer sondern nach der Lupe und Feuerzeug ;)

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Maquard : Ich muss da Scyzara absolut Recht geben. Interloper wurde extra geschaffen um genau das zu tun was du bemängelst. Nichts anderes. Es stellt die letzte, ultimative, unfaire und gnadenlose Möglichkeit dar TheLongDark zu spielen.

Ich kann deinen Unmut aber auch gut nachvollziehen. Ich habe ebenfalls versucht damit klarzukommen und stellte mir dann aber die Frage ob ich mich beim spielen ärgern will, oder nicht. Also habe ich es bleiben lassen.

Außerdem wurmt es mich immer noch daß man beim Interloper Dinge wie das herunterhungern zur Kunst erhebt, wo man das doch ab V2.xx zu verhindern suchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
16 minutes ago, TheBugfixer said:

Außerdem wurmt es mich immer noch daß man beim Interloper Dinge wie das herunterhungern zur Kunst erhebt, wo man das doch ab V2.xx zu verhindern suchte.

Naja das stimmt so nicht ganz, verhindern wollte man dass Hungern/Essen/Schlafen ohne was anderes zu tun für Wochen und das haben sie schon recht gut geschafft. Aber das kontrollierte Hungern gehört dazu wie es auch in echten Survival Situationen dazu gehört, schau nur mal ne Season Alone :D Trotzdem sind die Tage mit mehr gefüllt als mit Schlafen und Essen, dafür sorgen Cabin Fever,  Holzverfügbarkeit und eises Kälte, nebst einer gehörigen Portion Laufarbeit um den essentiellen Loot einzusammeln und sich einen Cattails Vorrat anzulegen ;)

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
22 minutes ago, ChillPlayer said:

Naja das stimmt so nicht ganz ...

Also stimmt es zum Teil aber schon, gelle :P

22 minutes ago, ChillPlayer said:

... dass Hungern/Essen/Schlafen ohne was anderes zu tun für Wochen ...

Und wen "bockt" das ob das jemand tut? Von mir aus können gestörte Gemüter die 2.000-Tage Grenze knacken, indem sie Wochen ihres echten Lebens vergeuden um einen Datencluster hungern und heilen zu lassen.

22 minutes ago, ChillPlayer said:

... dafür sorgen Cabin Fever ...

Da wären wir dann schon beim Punkt der mir damals mächtig auf den Zeiger ging. Stell dir vor du wärst in RL in dieser Situation. Du würdest Vorräte sammeln und dich bei Sturm in deiner warmen Hütte verkriechen. Die Dauer des Sturms kannst du nicht beeinflussen. Also nutzt du die Zeit um zu craften und dies und das. Ich habe in der aktuellen Version noch nicht getestet ob craften an der Werkbank beim Cabin-Fever gewertet werden, aber früher ja.

Das ist das absurdeste was mir jemals unter gekommen ist. Du arbeitest, musst dann aber raus in den Sturm weil dir "die Decke auf den Kopf fällt"? Das ist doch albern.

Wir drehen uns aber im Kreis und haben uns vom Kern entfernt. Der ursprüngliche Auslöser für den Streit um das hungern und "einbuddeln" ging doch zurück auf die "Bestenliste", die dann aber sehr schnell eingestampft wurde, da man cheaten konnte.

Und hier kommen wir zu eigendlichen Elend. Anstatt ein klares "Machtwort" zu sprechen und zu sagen : "Es gibt keine Bestenliste mehr und wird es auch nicht geben und deshalb kann jeder spielen wie er will", hat man den (sorry) "beleidigten Leberwürsten" nachgegeben und viel Zeit und Energie in nutzlosen Plunder verschwendet.

Lasst doch die Spieler SELBER entscheiden, wie sie TLD spielen wollen. Manche suchen draußen die Herausforderung, manche sind stolz wenn sie sich einbuddeln ... wo ist da das Problem? Jene die sich einbuddeln MÜSSEN irgendwann raus, wenn das Essen ausgeht. Auch ohne Zwang !

Ich kauf mir ja auch nicht einen Kartoffelschäler und lass mir vom Hersteller vorschreiben daß ich den nur Montag, Mittwoch, Freitag benutzen darf. Ich hab das Spiel gekauft, ich hab das gottverdammte Recht das SO und exakt SO zu spielen, wie ich das für richtig finde.

Sorry ... tut mit leid, aber das hatte sich seit 2.xx einfach aufgestaut und musste mal raus :)

Edited by TheBugfixer

Share this post


Link to post
Share on other sites
42 minutes ago, TheBugfixer said:

Das ist das absurdeste was mir jemals unter gekommen ist. Du arbeitest, musst dann aber raus in den Sturm weil dir "die Decke auf den Kopf fällt"? Das ist doch albern.

Oh was Cabin Fever anbelangt bin ich voll deiner Meinung und dazu habe ich mich im englischen Forum schon zu genüge ausgelassen. Von mir ist auch der Poll zu dem Thema der gem. den Mods auch zu den Devs gelangt ist, ich habe also immer noch die Hoffnung, dass sie das überarbeiten. Aber es erfüllt seinen Zweck, wie unsinnig es auch sein mag.

Dass sie etwas tun mussten ist klar und hat nur am Rande etwas mit den Bestenlisten zu tun. TLD lebt wie kaum ein anderes Game von Mund zu Mund Propaganda und wenn die beliebtesten Streamer und YT zeigen, dass sie nur am schlafen sind weil sie auf Rekordjagt sind, dann werden viele Leute keinen Bock haben das zu spielen. Persönlich finde ich es schade gibt es die Bestenlisten nicht mehr, so wie das Spiel jetzt getuned wurde, könnten sie durchaus wieder Sinn machen.

Und so einengend sind die Änderungen nicht, du kannst das Spiel immer noch grösstenteils so spielen wie es dir passt aber innerhalb der Parameter die dir das Game vorgibt. Vielleicht ist Interloper auch nicht das richtige für dich. Ich mache mal wieder einen Stalker run und da ist Cabin Fever praktisch kein Thema. Die Temperturen und mein Kleidungsschutzt sind so hoch, dass ich eine ganze Nacht in der Fischhütte schlafen kann ohne Feuer, für 2 Wochen hatte ich mein Camp in der Höhle in Ravine und musste nicht ein mal ein Feuer zum wärmen machen.

In Interloper muss ich mich dafür schon wesentlich mehr anstrengen, selbst in Höhlen und mit voll gecrafteten Kleidern braucht es in der Nacht meist ein Feuer ab Tag 50 und Holz sammeln (während man permanent Freezing ist) füllt die meisten Tage aus. Ich geh soweit zu sagen, dass Interloper überhaupt nur so herausfordernd ist, weil wir nicht einfach gemütlich in einem warmen Haus ausharren können während die Temperaturen immer weiter sinken, nein wir müssen trotz Dauerfrost einen Grossteil draussen verbringen. Und das ist leider hauptsächlich wegen Cabin Fever so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 11.8.2017 at 5:07 PM, Maquard said:

Aber wenn ich ML Komplett incl des oberen Dammes! sowie DP die Funkstation, sowie den Zug absuche und nicht ein einzigs Päckchen Streichhölzer finde fühle ich mich doch etwas verarscht!

Interloper ist nichts für Leute, die immer und vorhersehbar belohnt werden wollen. Soll auch so sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab dir in deinem anderen thread was dazu geschrieben. Den Rest musst du aber selbst rauskriegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 12.8.2017 at 3:50 PM, TheBugfixer said:

Außerdem wurmt es mich immer noch daß man beim Interloper Dinge wie das herunterhungern zur Kunst erhebt, wo man das doch ab V2.xx zu verhindern suchte.

Es ist ein totales Gerücht, dass man in Interloper zwangsweise den Starvation-Exploit nutzen muss. Viele machen das zwar dauerhaft (absichtlich oder unabsichtlich), aber es ist weder zwangsläufig notwendig, noch unvermeidlich. Ich z.B. hungere nie absichtlich, wenn ich es irgendwie vermeiden kann. Ist einfach nicht mein Spielstil und ich komme auch ohne wunderbar zurecht. Klar kann man es nicht an jedem einzelnen Tag vermeiden zu hungern (zumindest nicht bevor man an ca. Tag 15-20 den Bogen hat), aber im Großteil der Fälle ist es total möglich "normal" zu spielen. Den Willen dazu vorausgesetzt (denn dann muss man zwecks Futtersuche im Early-Game halt etwas mehr laufen). 

Anbei ein Screenshot meines aktuellen Interloper-Chars. Habe an Tag 20 den Bogen gecraftet, davor hab ich mich von massenhaft Cattails aus FM/ML/PV und ca. 3-4 gesteinigten Karnickeln am Tag ernährt. (Kalorienverbrauch bei meinem Spielstil komplett ohne Hungern sind meist ca 2900kcal/Tag - die knapp 2400kcal vom Screenshot sind davon nun nicht sooo weit entfernt und gehen auf versehentliches Hungern zurück.)

screen_e04e2982-ebbe-4339-8af4-10039d515ba0.jpg

Edited by Scyzara

Share this post


Link to post
Share on other sites
18 hours ago, Scyzara said:

Es ist ein totales Gerücht, dass man in Interloper zwangsweise den Starvation-Exploit nutzen muss.

Excuse me, aber ich habe nie behauptet daß man das benutzen muss.

18 hours ago, Scyzara said:

... Viele machen das zwar dauerhaft (absichtlich oder unabsichtlich), aber es ist weder zwangsläufig notwendig, noch unvermeidlich. ...

 

Nichts anderes habe ich geschrieben. Es ist, selbst wenn man die Absicht hätte, garnicht möglich es immer zu verhindern ... deshalb meine (ich gebe zu etwas sarkastische) Formulierung man habe es "zur Kunst" erhoben.

Aber auch du hast dich jetzt blenden lassen und lässt den Kern außer Auge. Wenn es im Interloper ein Spielelement ist das man nichtmal verhindern kann, wie kann das selbe Spielelement dann in anderen Spielmodi falsch sein?

Alle Änderungen am Spielgeschehen, die darauf basierten eben jenem "herunterhungern" vorzubeugen, wurden durch Interloper ad absurdum geführt. Das war imho vergeudete Programmierzeit ... die, wie sich beim Release herausstellte, woanders besser aufgehoben gewesen wäre.

Und wenn jemand wirklich glaubt die Zeiten der "Bestenliste" würden zurückkehren, dem präsentiere ich am ersten Tag der Bestenliste einen Interloper-Acc. mit 200 Spieltagen, denn TLD ist unter 4.xx genauso cheatbar wie unter 1.0x ... da hat sich nix geändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab auch nicht behauptet, dass du geschrieben hättest, dass man den Exploit nutzen müsse - es war nur ne generelle Feststellung, dass viele Leute das zwar glauben bzw. machen, es aber nicht erforderlich ist.

56 minutes ago, TheBugfixer said:

Aber auch du hast dich jetzt blenden lassen und lässt den Kern außer Auge. Wenn es im Interloper ein Spielelement ist das man nichtmal verhindern kann, wie kann das selbe Spielelement dann in anderen Spielmodi falsch sein?

Ich verstehe null, worauf du hinaus willst. Ich hab nicht gesagt, dass ich es "falsch" finde, absichtlich zu hungern (soll doch jeder spielen, wie er mag). Wenn jemand meint, Starvation-Hibernation in Pilgrim, Voyageur, Stalker (oder eben auch Interloper) betreiben zu wollen, bitte sehr - ist mir maximal egal.^^

Mir persönlich macht es einfach keinen Spaß und ich finde es kontraintuitiv und unrealistisch, daher habe ich als zusätzliche "Challenge" für mich persönlich halt kontinuierlich den Versuch am laufen, meinen Charakter nicht hungern zu lassen. Da ich nicht perfekt spiele, passiert es halt ab und an trotzdem, dass mein Char mal ein paar Stunden hungrig rumlaufen muss - aber das liegt dann an meiner Fehlplanung und nicht am Spiel an sich.

Generell wäre es vermutlich absolut machbar, in Interloper niemals zu hungern - man müsste es nur drauf anlegen und bewusst auf dieses Ziel hin spielen. (Z.B: exzessiv in FM die über 250 Cattails dort absammeln oder was derartiges). ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
35 minutes ago, Scyzara said:

Ich verstehe null, worauf du hinaus willst.

Das ist ja imho das schöne an Kommunikation, man spricht miteinander, gerade weil (manchmal zwangsläufig) der Spruch kommt : "Ich hab keine Ahnung was du meinst". Und ich bin immer froh wenn mir das jemand entgegnet, weil dann kann ich explizit auf den Fall eingehen.

Lies dir bitte nochmal meine Posts weiter oben durch. Mich wurmen manche Spielmechanismen nicht etwa weil ich keinen Sinn, oder eine zwingende Logik dahinter sähe (das wäre schon Grund genug), nein, sie wurmen mich besonders weil sie eingeführt wurden, um etwas zu verhindern, was weder zu verhindern möglich wäre, noch verhindert werden kann - wenn man den letzten eingeführten Spielmodus betrachtet.

Natürlich streiten wir gerade um Kaisers Bart, keiner bei Hinterland wird ein Rollback machen, keiner wird die Engine neu aufdröseln und explizite "Spawntabellen" schreiben ... wir sind in der Release-Sequenz.

Als ich vor über 2 Jahren mit Patrick postete und er mich fragte was ich an dem "Random" auszusetzen hätte und ob ich das "Random" nicht gut fände, habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.

Selbstverständlich muss "Random" bei einem Spiel wie TLD sein, aber doch nicht um Himmels Willen "RANDOM" ! Für den Spieler muss es wie Zufall aussehen, aber doch nicht innerhalb der Engine! Es ist nicht möglich ein Spiel zu balancen, wenn "RANDOM" ins spiel kommt, alles muss nach festgelegten Spawn-Tabellen und festgelegten Wahrscheinlichkeiten ins Spielgeschehen einfließen.

Ich hatte Runs in ML, da fand ich DREI Gewehre und Runs da fand ich keines. Das ist doch nicht "balanced". Du magst jetzt einwenden daß solche Unsicherheitsfaktoren notwendig seien, aber herrjeh ... merkst du nicht daß du damit wieder bei der Gruppe jener Spieler landest die sowiso immer nach "verschärfung" schreien? Du und ich wir sind Jahre mit dem Spiel verflochten.

Ich hab mir das Englische Forum bez. "Winterstille" vorwärts und rückwärts reingezogen. Egal wie der Thread heißt, der Konflikt ist meist der selbe. Jene, die wie wir schon Jahre dabei sind, neigen dazu die Dinge als "zu lasch" zu empfinden ... einfach weil wir x-mal in der Situation waren, Spieler die jedoch neu hinzukamen und hinzukommen sollen, sind von vielen Elementen überfordert. Es findet NULL balancing statt, alles wird mit random-random-random-random entschuldigt.

Nicht daß wir uns missverstehen. Selbstverständlich hat Hinterland das Recht das zu tun, und wenn morgen die Steine pink sind, dann sind sie pink. Mir bliebe nur das "take it or leave it" ... aber herrjeh ... da macht man so ein tolles Spiel und versaut es auf der Zielgeraden, ohne Not. Soll ich darüber glücklich sein, nach zweieinhalb Jahren in denen ich es begleite?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irrwitzigerweise gehöre ich eigentlich zu denen, die immer gehungert haben. Seitdem Interloper rauskam mache ich das aber sogut wie gar nicht mehr weil ich meist draussen bin und dann lieber Gesundheit durch Kälte verliere :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, MueckE said:

Irrwitzigerweise gehöre ich eigentlich zu denen, die immer gehungert haben. Seitdem Interloper rauskam mache ich das aber sogut wie gar nicht mehr weil ich meist draussen bin und dann lieber Gesundheit durch Kälte verliere :)

Da muss/darf ich jetzt Scyzara zitieren:

3 hours ago, Scyzara said:

Ich verstehe null, worauf du hinaus willst.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na es geht um die Frage ob man in Interloper ohne zu Hungern durchkommt und bei mir ists gerade so, dass ich in Interloper nicht hunger, in Stalker früher aber immer :). Ich hatte auch schon eonmal eine Diskussion mit Scyzara darüber, die es als "abuse" betrachtet, und ich nicht. Weil ich das hier entdeckt habe wollte ich eben einfach sagen, dass ich, obwhol ich zu den "Hardcore-Abusern" gehöre, ausgerechnet in Interloper das sogut wie gar nicht mache. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Hungern finde ich ist zum einen nicht das Problem und zum anderen mmn. Nicht nötig und auch eher kontraproduktiv!

denn an Gesundheit verliere ich durch die Kälte schon mehr als genug. Da sorge ich wenigstens für eine grundlegende Sättigung. Alles andere ist halt teils nicht anders gescheit hinzunehmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now